Das Lächeln der Erde

Mit dem ersten Advent kam auch der erste Schnee hier in die Stadt. Während das Tageslicht langsam erlosch, legte sich eine feine, glitzernde Schicht auf die grauen Straßen und trostlosen Hinterhöfe. Zauber des Winters. Seinen kalendarischen Beginn begeht er freilich erst in gut zwei Wochen, zur Wintersonnenwende. Zu diesem Zeitpunkt endet dann auch mein Gartenjahr,…

Farben aus dem Yin und Yang

Fast zehn Jahre waren sie von der Bildfläche verschwunden. Doch heute kehren die reizenden Kaffeejunkies nach Stars Hollow und auf die Leinwand zurück. Und so wird man die Gilmore Girls wieder bergeweise Junkfood verspulen sehen und ihren anspielungsreichen und äußerst spritzigen Sätzen lauschen. Nur beim Gärtnern wird man die beiden mit hoher Wahrscheinlichkeit wohl nicht…

Die Gartenbank

Heute wird es romantisch. In alter Hugh Grant-Manier. Weil in einem seiner Filme eine Widmung auf einer Gartenbank Erwähnung findet und weil Herr Grant heute Geburtstag hat. Das ist mir aber erst beim Schreiben dieser Zeilen aufgefallen, die ich nun gewiss heute beenden werde, damit dieser schöne Zufall auch zu seiner Geltung kommt. Hier nun…

Gardener vs Slug

Seit Tagen schleiche ich in den Dämmerstunden mit Handschuhen und Eimer bewaffnet durch den Garten und liquidiere ein Nacktschneckenbataillon nach dem anderen. Solcherlei Kriegsführung ist ungewöhnlich für mich. Doch das Lager der Schnecken ist derzeitig so enorm aufgestellt, daß entweder sie satt werden oder ich. Ohne Eingriff, oder Angriff, würde innerhalb weniger Tage von den…

Bumbeinel

Es gibt Pflanzen, die sind wie verkalkte Gläser aus der Spülmaschine. Hat man sie in seinem Garten, klappt es mit dem politurliebenden Nachbarn ganz bestimmt nicht. Die Goldrute ist so ein Fall. Der Löwenzahn auch. Vergessen sind beim Nachbarn die fröhlichen Kinderstunden, als man Pusteblumen pustete und mit braunbefleckten Händen Löwenzahnkränze flochtete. Und vom tatsächlichen…

Garlic is as good as ten mothers

Knoblauch hat Präsenz. Taucht er im Essen auf, bleibt er sicher nicht unbemerkt. Selbst lange nachdem das Essen seinen Verdauungsweg angetreten hat, lässt der Knoblauch seine Spuren noch riechen. So ein auffälliges Gemüse hat auch auffällige Verehrer, wie man im folgenden Trailer aus dem Jahr 1980 sehen kann: In dem wunderbar sinnlichen und unterhaltsamen Dokumentarfilm…

Heirat für ein Gewächshaus

Es gibt Filme, die bleiben einem nicht in Erinnerung aufgrund der Handlung, dem tragischen Ende oder der schauspielerischen Darbietung, sondern schlicht und einfach wegen dem Filmset. Green Card (1990) ist so ein Film. Die Handlung ist simpel und auf dem Filmplakat schon passend zusammengefasst: ‚The story of two people who got married, met and then fell…

Budenbauer

Es gibt sie noch die Budenbauer. Kinder, die sich mithilfe von Zweigen und allem, was ihnen unter die Hände kommt und brauchbar erscheint, ihre eigenen kleinen Reiche schaffen. Sogar inmitten der Stadt.